Das Duo Molly’s Peck bringt nächste Woche sein neues Album „Hope You Don’t Mind“ raus

Mollys Peck: Das sind Julia Selbherr Castelhano und Guilherme Castelhano. FOTO: Bandpromo

Molly’s Peck ist eine blue-eyed Soul Musikgruppe, die 2016 gegründet wurde. Die Berliner Band – angeführt von Sängerin und Violinistin Julia Selbherr Castelhano (Deutschland) und Gitarrist Guilherme Castelhano (Brasilien) – verbindet liebevolle, flotte Melodien mit dem Funk-Soul-Rhythmus von Einflüssen sowie Joss Stone, Derek Trucks und Gregory Porter.  Das neue Album „Hope You Don’t Mind“ erscheint am 05. Juni 2020.

2015 absolvierten sie ihr Associate of Arts Degree am Los Angeles College of Music und tauchten in die inspirierendsten Städte der Welt ein: Los Angeles, New York, Boston, Valencia und London.

Molly’s Peck veröffentlichte am 20. November 2017 ihr Debütalbum „Wrapped in Gold“ mit einer Tournee durch Europa und Brasilien, gefolgt von mehreren Single-Veröffentlichungen im Jahr 2019, auf denen sie in den sozialen Medien große Resonanz fanden.

Die Idee ihres zweiten Albums „Hope You Don’t Mind“ ist es, Musik mit den Erinnerungen an eine wichtige Zeit in ihrer Vergangenheit zu verbinden. Da sie das Glück hatten, unglaublich gute und bekannte Musiker zu treffen, und so viele inspirierende Musikszenen zu sehen, wollten sie diese Zeiten wieder aufgreifen und die Bandbreite der Einflüsse, Kulturen und Gefühle einfangen, die sie erlebten. Dabei konnten sie gleichzeitig den eigenen Sound von Molly’s Peck Musik heute weiterentwickeln. Das Album enthält besondere Auftritte von John Avila (Oingo Boingo), Sammy Avila (Walter Trout, Philip Sayce) und Izzy Gordon und wird im Juni 2020 veröffentlicht. 

Social Media:       

www.mollyspeckmusic.com

https://www.instagram.com/mollyspeckmusic/

https://www.facebook.com/mollyspeckmusic/